Bestair Luftfilter/Luftreiniger

Luftfilter/Luftreiniger für KiTa Schule Büro und Zuhause

 

Deine Luft bleibt gesund!

Gesunde Luft gegen Tröpcheninfektion, Viren, Bakterien, Allergie, Ansteckung, Krankheit

Gesundheitsgefahr stoppen

Bakterien, Viren und Mikroorganismen können über die Luft durch Tröpfcheninfektion übertragen werden und lösen eine Vielzahl von Krankheiten aus. Besonders in Räumen mit mehreren Menschen ist die Ansteckungsgefahr sehr hoch. Grippe, grippale Infekte und Erkältungen sind die Folge. Mikroorganismen können zur schnellen Verbreitung von Luftwegserkrankungen, Husten, Asthma sowie zu Reizungen der Schleimhäute und anderen allergischen Reaktionen führen. Diese Krankheitserreger und störenden Luftpartikel können zuverlässig entfernt werden – in KiTas, Schulen und Büros.

Luftreiniger Bestair Airjet hilft

6 Filterstufen beseitigen effizient Bakterien, Viren, Keime, Staub, Pollen uvm.

Der Luftfilter Bestair Airjet 500 hält die Luft frei von Verunreinigungen. Neben Keimen, Viren, Bakterien, Gerüchen und Pollen werden auch Feinstaub, Hausstaub und Schwermetalle uvm. rausgefiltert. Sie können künftig in Ihren Räumen frische, gesunde Luft genießen.

Laut WHO ist schlechte Raumluft zu 70% Ursache menschlicher Krankheiten.

"Die meisten Schadstoffe in der Innenraumluft sind unsichtbar. Es handelt sich dabei um gasförmige Stoffe oder kaum sichtbare Stäube und Partikel. Zu erkennen sind sie manchmal an ihrem Geruch oder an ihren Wirkungen. Diese Wirkungen sind oft nicht eindeutig und treten vielfach auch erst mit einiger Verzögerung auf. Deshalb reicht es nicht, der Innenraumluft erst dann Beachtung zu schenken, wenn die sich in einem Raum aufhaltenden Personen über schlechten Geruch, Kopfschmerzen oder Übelkeit klagen..." innenraumluft nrw

Aktuelle Pressemeldungen


Feinstaubbelastung: Berlin hat die schmutzigsten Straßen

Berlin ist Spitze – wenn es um schmutzige Luft geht. Drei Berliner Straßen führen die Liste an, in der das Umweltbundesamt die Straßen mit der höchsten Feinstaubbelastung in Deutschland aufführt. In einem Fall ist die Luft sogar so stark mit den schädlichen Teilchen belastet, dass Berlin dort als einzige deutsche Stadt den Grenzwert der Europäischen Union reißt – erstmals seit 2015... Quelle https://www.berliner-zeitung.de/berlin/verkehr/feinstaubbelastung-berlin-hat-die-schmutzigsten-strassen-31715990

Schadstoffe Lungenärzte fordern ein Umdenken

Die Zahl hat Schockwirkung: Schier unfassbare 600 000 Lebensjahre sollen die Bundesbürger alljährlich durch die Belastung mit Feinstaub verlieren,wie sie vor allem durch Verkehr, Industrie und Landwirtschaft hervorgerufen wird. Das teilt die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin mit und beruft sich dabei auf wissenschaftliche Studien, die diesen Zusammenhang belegen. Die schweren gesundheitlichen Folgen der Luftverschmutzung haben die Lungenärzte veranlasst, ein umfassendes Positionspapier zu erarbeiten. Darin fordern sie die Politik, die Industrie und die Bevölkerung zum Umdenken auf. Konkret an die Regierungen von Bund, Ländern und Kommunen richten die Mediziner den Appell, „Regularien und Anreize zur Schadstoffvermeidung“ zu schaffen... Quelle http://www.fr.de/wissen/schadstoffe-lungenaerzte-fordern-ein-umdenken-a-1629229

Sofortprogramm saubere Luft der Bundesregierung: Lungenärzte drängen auf rasches Handeln

Anlässlich des heutigen „Dieselgipfels“ im Kanzleramt fordert die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP) Regierung, Länder und Kommunen auf, umgehend Regularien und Anreize zur Vermeidung von Luftschadstoffen zu schaffen. Denn auch unterhalb der derzeit in Deutschland gültigen europäischen Grenzwerte könnten erhebliche Gesundheitseffekte auftreten. In ihrem in der letzten Woche veröffentlichten umfassenden Positionspapier „Atmen: Luftschadstoffe und Gesundheit“ fasst die Fachgesellschaft den aktuellen Wissensstand zu den Gesundheitseffekten von Luftschadstoffen zusammen. Daraus leitet sie Empfehlungen für einen umweltbezogenen Gesundheitsschutz ab. Luftverschmutzung ist auch in Deutschland der wichtigste umweltbedingte Risikofaktor für Erkrankungen, so die DGP. Studien zeigen, dass Feinstaub, Stickoxide und andere Schmutzpartikel nicht nur der Lunge schaden – sie betreffen den gesamten Organismus. Dazu gehören besonders das Herz-Kreislaufsystem, der Stoffwechsel und die Entwicklung von Föten im Mutterleib. Es gibt bisher keine Wirkschwelle, unter der Luftschadstoffe nicht ungesund sind, betonen die Experten der DGP... Quelle https://idw-online.de/de/news707228

Luftschadstoffe gefährden unsere Gesundheit - besonders die von Kindern, älteren Menschen und Erkrankten

Lungenärzte fordern gesellschaftliches Umdenken in Sachen Luftverschmutzung... Studien zeigen, dass die Feinstaubbelastung durch Landwirtschaft, Industrie und Verkehr gesundheitsschädlich ist: Insgesamt verliert die deutsche Bundesbevölkerung dadurch jährlich 600 000 Lebensjahre, wenn man das Gesundheitsrisiko auf eine einfache Zahl herunterbricht (1). Besonders betroffen sind ältere oder chronisch kranke Menschen sowie kleine Kinder... Quelle https://www.lifepr.de/inaktiv/deutsche-gesellschaft-fuer-pneumologie-und-beatmungsmedizin-ev/Luftschadstoffe-gefaehrden-unsere-Gesundheit-besonders-die-von-Kindern-aelteren-Menschen-und-Erkrankten/boxid/731137

Dieseldämpfe in London sind so schlimm, dass die Lungen von Kindern verkümmert sind.

Dieseldämpfe in London sind so schlimm, dass die Lungen von Kindern dadurch verkümmert werden, wie eine Studie ergab. Tests an mehr als 2.000 Acht- und Neunjährigen zeigten, dass sie durchschnittlich fünf Prozent weniger Lungenkapazität hatten als erwartet. Dieses könnte sie an der Gefahr der lebenslangen Atmungsstörungen, wie Asthma und wiederkehrende Brustinfektionen setzen, sagten die Forscher... Quelle http://www.tekk.tv/gesundheit/dieseldaempfe-in-london-sind-so-schlimm-dass-die-lungen-von-kindern-verkuemmert-sind/

KNAPP UNTER DER HÖCHSTGRENZE Luftbelastung nimmt trotz Feinstaub-Alarm zu

Der aktuelle Feinstaubalarm gilt seit über einer Woche. Autofahrer sind seitdem dazu aufgerufen, ihren Wagen stehenzulassen und auf Busse und Bahnen umzusteigen. Außerdem dürfen Komfortkamine nicht befeuert werden. Feinstaubalarm wird in der Landeshauptstadt immer dann ausgerufen, wenn Meteorologen über mehrere Tage hinweg einen geringen Luftaustausch erwarten. Die Messwerte am Neckartor waren während des aktuellen Alarms stets unterhalb des Grenzwertes... Quelle https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/knapp-unter-der-hoechstgrenze-luftbelastung-nimmt-trotz-feinstaub-alarm-zu-58597522.bild.html

Luftverschmutzung verursacht erhöhte Besuche der Notaufnahme bei Herz- und Lungenerkrankungen.

Die Luftverschmutzung im Freien ist weltweit eine große Gesundheitsgefährdung. Neue Forschungen der George Mason University haben ergeben, dass die Exposition gegenüber bestimmten Luftschadstoffen mit erhöhten Besuchen der Notaufnahme (ED) für Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden ist... Quelle http://www.tekk.tv/wissen/luftverschmutzung-verursacht-erhoehte-besuche-der-notaufnahme-bei-herz-und-lungenerkrankungen/

Saubere Luft - ein Menschenrecht 3sat: "Wissenschaft am Donnerstag"-Doku und Gesprächssendung "scobel" über schlechte Luft und was dagegen hilft

Verschmutzte Luft verbreitet sich global. Wie belastet sind Menschen durch die "dicke Luft", und welche Maßnahmen helfen? Die 3sat-Wissenschaftsdokumentation "Saubere Luft - ein Menschenrecht" um 20.15 Uhr und die sich um 21.00 Uhr anschließende Gesprächssendung "scobel - Schädliche Luft" beschäftigen sich mit dem drängenden Problem der Luftverschmutzung. In Deutschland war vor 30 Jahren die Luft so schlecht wie in Indien heute. Dann verbesserte sich die Qualität dank einer verschärften Umweltgesetzgebung... Quelle https://www.presseportal.de/pm/6348/4111403

“Masterplan Luftreinhaltung” in Dresden vorgestellt

Dresden will mit einem Masterplan die vom PKW- und LKW-Verkehr ausgestoßenen Schadstoffmengen, insbesondere Feinstaub und Stickoxide, reduzieren und umweltfreundliche Verkehrsarten in und um Dresden stärken. Hierfür hat sie den “Masterplan Luftreinhaltung” (Green City Plan) erarbeitet. Aber es werden noch die finanziellen Ressourcen hierfür benötigt... Quelle https://www.behoerden-spiegel.de/2018/11/12/masterplan-luftreinhaltung-in-dresden-vorgestellt/

Feinstaub aus Osteuropa verursachte schlechte Luft

Der Ferntransport von Feinstaub aus östlichen Nachbarstaaten sorgt auch in Salzburg für erhöhte Feinstaubwerte. Das ist eines der wichtigsten Erkenntnisse der Luftgütemessungen im Oktober. Feinstaub aus Kraftwerken sorgt oft für schlechte Luft... Quelle https://www.sn.at/salzburg/chronik/feinstaub-aus-osteuropa-verursachte-schlechte-luft-60597598

Mehr Lungenkranke durch Luftverschmutzung

Durch Klimaerwärmung, Luftverschmutzung und Wetterkapriolen steigt bei Lungenpatienten die Anzahl der Krankenhausaufenthalte Weltweit verschlechtert sich zunehmend die Luftqualität. Das wirkt sich auch auf die menschliche Gesundheit aus. "Klimaveränderung und Luftverschmutzung sind ursächlich miteinander verbunden, da die beiden Hauptauslöser – Treibhausgase und Luftschadstoffe – die gleichen Quellen haben, nämlich Verbrennung fossiler Energieträger," - derstandard.at/2000091321014/Mehr-Lungenkranke-durch-Luftverschmutzung... Quelle https://derstandard.at/2000091321014/Mehr-Lungenkranke-durch-Luftverschmutzung

Studie: Zu viel Lärm und Luftschadstoffe in Hamburg

BUNDESWEITE STUDIE Schlechte Noten für Verkehr in Hamburg, Studie zu „Mobilität und Umwelt“ sieht die Stadt auf Platz 14 unter 16 Ländern. Vor allem bei Lärm und Luftverschmutzung hapert es... Quelle https://www.abendblatt.de/hamburg/article215741459/Studie-Zu-viel-Laerm-und-Luftschadstoffe-in-Hamburg.html

90 Prozent aller Kinder weltweit atmen giftige Luft

Ein Bericht der Weltgesundheitsorganisation warnt: Schmutzige Luft beeinträchtigt das Leben nahezu aller Kinder auf der Welt. Luftschadstoffe beeinträchtigen demnach die neuronale Entwicklung der Kleinsten und ihre Lungenfunktion. Das Problem betrifft alle Länder - jedoch unterschiedlich heftig. 1,8 Milliarden Kinder atmen jeden Tag Luft ein, die so schmutzig ist, dass sie Gesundheit und Entwicklung der unter 15-Jährigen beeinflusst. Auf dieses Problem weist ein Bericht der Weltgesundheitsorganisation WHO hin... Quelle https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/luftverschmutzung-kinder-who-feinstaub-1.4189835

Basiswissen Pollen - Pflanzen mit allergenen Pollen

In Europa sind 6 Gruppen von Pflanzen bekannt, die besonders für Pollenallergien verantwortlich gemacht werden. Nahezu jede Pollenallergie beginnt mit einem Vertreter aus einer dieser Gruppen.
1. Gräserpollen (einschließlich Getreide)
2. Birkenpollen (einschließlich Erle, Hasel, Hagebuche, Hopfenbuche, Rotbuche, Eiche, Esskastanie, Marone
3. Beifuß- oder Ragweedpollen (Traubenkraut)
4. Eschenpollen (und Ölbaum)
5. Glaskrautpollen
6. Zypressepollen (einschließlich Japanische Zeder, Zeder, Scheinzypresse, Lebensbaum, Wacholder)
Pflanzen mit allergenen Pollen in Europa (Hauptverursacher von Allergien) Im Nachgang können sich zusätzliche Pollenallergien entwickeln... Ahorn, Ampfer, Brennessel, Gänsefuß, Götterbaum, Holunder (Flieder), Hopfen, Linde, Maulbeere, Pappel, Plantane, Raps, Rosskastanie, Ulme (Rüster), Walnuss, Wegerich, Weide... Quelle https://www.allergie.de/wissen/basiswissen-pollen/pflanzen-mit-allergenen-pollen/

Viren... Schon in der ausgeatmeten Luft tummeln sich Erreger

Infizierte Patienten müssen gar nicht husten oder niesen, um ihre Viren zu verteilen. Schon in der ausgeatmeten Luft tummeln sich Erreger. Experten raten einen Abstand von bis zu 70 Zentimetern einzuhalten, um sich vor einer Ansteckung mit der Grippe zu schützen. Beim Niesen sind bis zu zwei Meter notwendig... Quelle https://www.sn.at/leben/gesundheit/mit-der-kaelte-kommt-die-grippezeit-kann-impfen-helfen-59490751

Fast eine halbe Million Menschen stirbt an Luftverschmutzung

Die Luftqualität in Europa hat sich laut der Europäischen Umweltagentur verbessert. Dennoch führen Feinstaub, Stickstoffoxid und Ozon zu vielen Todesfällen... Etwa eine halbe Million Menschen ist im Jahr 2015 in Europa an den Folgen von Luftverschmutzung gestorben. Das teilte die Europäische Umweltagentur (EAA) mit. Die Belastung durch Feinstaub sei für etwa 391.000 vorzeitige Todesfälle verantwortlich, weitere 76.000 Todesfälle stünden in Verbindung mit der Belastung durch Stickstoffdioxid. Rund 16.400 vorzeitige Todesfälle habe es 2015 durch bodennahes Ozon gegeben... Quelle https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-10/uftverschmutzung-europaeische-umweltagentur-feinstaub-todesfaelle-stickoxid-gesundheit-belastung

93 Prozent der Kinder atmen gefährlich viel Feinstaub

Bedrückende Zahlen von der Weltgesundheitsorganisation und der Europäischen Umweltagentur: Schlechte Luft ist für Abermillionen Kinder lebensbedrohlich – und zeichnet sie fürs Leben. Eine „globale Gesundheitskrise“, warnt die WHO. Die Weltgesundheitsorganisation ist in ihrem neuen Bericht zur Kindergesundheit alarmiert, und auch die Europäische Umweltagentur veröffentlicht beunruhigende aktuelle Zahlen zur Luftverschmutzung: Hohe Konzentrationen, in vielen Gegenden auch weiter steigende Mengen an Feinstaub, Stickoxyde und Ozon in der Luft sind demnach für Abermillionen frühzeitige – und damit fast immer auch überflüssige – Todesfälle verantwortlich. Vor allem die mikroskopisch kleinen und deshalb auch unsichtbaren, aber extrem gesundheitsgefährdenden Feinstaubpartikel verpesten die Luft in Städten und in Innenräumen, und davon ist auch Europa nicht ausgenommen.. Quelle http://www.faz.net/aktuell/wissen/93-prozent-der-kinder-atmen-gefaehrlich-viel-feinstaub-15862627.html

Report der Europäischen Umweltagentur: Luftverschmutzung ist die größte Gefahr für die Gesundheit

Hauptgrund für vorzeitige Todesfälle in Europa? Die Luftverschmutzung, sagen Forscher der Europäischen Umweltagentur. Ganz oben auf der Liste der Verursacher stehen Feinstaub und Stickoxide... Die Luftverschmutzung in Europa ist nach wie vor zu hoch. Das geht aus dem am Montag von der Europäischen Umweltagentur (EEA) veröffentlichten Report Luftqualität in Europa 2018 hervor. Laut der Agentur mit Sitz in Kopenhagen ist Luftverschmutzung der Hauptgrund für vorzeitige Todesfälle in 41 europäischen Ländern. Grundlage sind Daten von mehr als 2500 Messstationen in ganz Europa... Quelle http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/luftverschmutzung-ist-groesste-gefahr-fuer-die-gesundheit-eea-report-a-1235602.html

Feinstaubalarm endet in der Nacht zum Mittwoch

Stuttgarter Feinstaubalarm im Winterhalbjahr endet nach Angaben der Stadt in der Nacht zum Mittwoch. Noch bis einschließlich Dienstag rechnen Experten mit einer Wetterlage, bei der die Luftschadstoffe nicht abziehen oder von Regen aus der Luft gewaschen werden, wie die Stadt am Montag mitteilte. Bis dahin könne es zu hohen Konzentrationen gesundheitsschädlichen Feinstaubs in Bodennähe kommen... Quelle https://www.rtl.de/cms/feinstaubalarm-endet-in-der-nacht-zum-mittwoch-4239926.html

Deutscher Lungentag 2018

Die Zentralveranstaltung zum Deutschen Lungentag 2018 fand am 29. September 2018 in der Charité Universitätsmedizin Berlin statt. Doch nicht nur an diesem Tag, sondern im gesamten September standen Veranstaltungen zum diesjährigen Motto des Lungentags „Dicke Luft – Gefahr für die Lunge“ an. In ganz Deutschland sind lokale Veranstalter (z. B. Kliniken, Patientenorganisationen) aufgefordert, weitere Aktionen zum Thema durchzuführen. Der Deutsche Lungentag 2018 machte auf die Risiken von Luftschadstoffen wie Autoabgase und Feinstaub für die Lunge aufmerksam... Quelle https://www.curado.de/deutscher-lungentag-32004/

Weltweite Analyse: Luftverschmutzung verursacht jährlich Millionen Asthma-Notfälle

In immer mehr Städten drohen Dieselfahrverbote, um die Anwohner vor Stickstoffdioxid zu schützen. Mehrere Millionen Menschen müssen jährlich in die Notaufnahmen, weil verschmutzte Luft bei ihnen eine Asthmaattacke ausgelöst hat. Jetzt haben Forscher erstmals abgeschätzt, wie viele Menschen genau davon betroffen sind. Demnach führt das Einatmen von Ozon, Stickstoffdioxid und Feinstaub jährlich zu - je nach Berechnung - 9 bis 33 Millionen Asthma-Notfällen... Quelle http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/asthma-luftverschmutzung-fuehrt-jedes-jahr-zu-millionen-notfaellen-a-1234840.html

Herbst-Allergie Husten, wir haben ein Problem

Schuld am Gehuste und Geschniefe ist der fiese Heuschnupfen, der jetzt auf einmal wieder zuschlägt. Das Problem, unter dem geschätzt jeder sechste Berliner sonst nur im Frühjahr heftig leidet: Es kann die Allergiker dieses Jahr auch im Herbst besonders hart treffen... Die Nase kribbelt, die Augen tränen. Im Hals kratzt es heftig. Es sind die klassischen Heuschnupfen-Symptome, die normalerweise im Frühjahr vom Blütenstaub der Bäume, Sträucher und Gräser ausgelöst werden. Doch im Herbst schwirren keine Pollen durch die Luft. „Dennoch leiden Pollenallergiker jetzt darunter... Quelle https://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez---stadt/herbst-allergie-husten--wir-haben-ein-problem-31455372

Beginn der Feinstaubalarm-Periode in Stuttgart: Deutsche Umwelthilfe fordert verbindliche Maßnahmen gegen Luftschadstoffe aus Kaminöfen und Baumaschinen

Stuttgart (ots) - Belastung mit Feinstaub durch Kaminöfen aber auch Baumaschinen wird bislang nicht ausreichend verringert - Wirksame Emissionsminderungstechnik muss in belasteten Gebieten Standard werden - Rechtsgutachten zeigt Handlungsmöglichkeit für strengere Abgas-Anforderungen vor Ort auf... Quelle https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/beginn-der-feinstaubalarm-periode-in-stuttgart-deutsche-umwelthilfe-fordert-verbindliche-massnahmen-gegen-luftschadstoffe-aus-kaminoefen-und-baumaschinen-6712562

Ansteckungsgefahr: Wo lauert sie am meisten?

Im Herbst und Winter heißt es wieder: Erkältungszeit. Aber wo stecken wir uns im Alltag eigentlich am ehesten an? Sechs Erkältungsfallen finden Sie hier... Erkältungs- oder Grippeviren werden durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion übertragen. Bei einer Tröpfcheninfektion gelangen winzige Speicheltröpfchen durch Niesen, Husten oder Sprechen in die Luft und werden verteilt. Sind die Tröpfchen mit Viren oder Bakterien infiziert, können sich andere damit anstecken... Quelle https://www.freundin.de/lifestyle-gesundheit-erkaeltung-ansteckungsgefahr

Schnäuzen, Niesen, Husten: Ein für allemal – diese Regeln solltest du beachten

In der kalten Jahreszeit wird wieder geniest und geschnieft, was das Zeug hält. Und wer in der Umgebung herumniest oder hustet, gefährdet seine Mitmenschen: Man ist oft schon ansteckend, bevor eine Krankheit sich überhaupt durch Symptome bemerkbar macht... Beim Niesreiz handelt es sich um einen Schutzreflex des Körpers. Er dient dazu, Fremdkörper durch einen starken, explosionsartigen Luftausstoss aus der Nase zu befördern – neben Schmutz und Pollen auch Bakterien und Viren, die sich auf dem Schleim abgesetzt haben. Dies ist wegen der Ansteckungsgefahr problematisch... Quelle https://www.watson.ch/wissen/gesundheit/188793836-niesen-und-husten-so-machst-du-s-besser-nicht

So können wir die Luftverschmutzung reduzieren

Luftverschmutzung geht uns alle an. Erst recht, seitdem renommierte Wissenschaftler der Yale und Peking University herausgefunden haben, dass sie negative Auswirkungen auf Gesundheit und unsere kognitive Leistungsfähigkeit hat. Obwohl Deutschland weit weniger betroffen ist als beispielsweise Indien, sollte schnellstmöglich ein Umdenken stattfinden. Jeder von uns kann einen positiven Beitrag leisten. Unsere Luft besteht zu einem Großteil aus Stickstoff und Sauerstoff. Außerdem enthält sie zu kleinen Prozentsätzen Kohlendioxid, Argon und Spurengase. Luftverschmutzung beschreibt die Abweichung der natürlichen Zusammensetzung durch die Emission von Schadstoffen... Quelle https://www.dieharke.de/Nachrichten/Wissenschaft-1000/560274/So_koennen_wir_die_Luftverschmutzung_reduzieren_.html

Luftverschmutzung: Schadstoffe und Wirkung

Je kleiner ein Partikel ist, desto tiefer kann er in die Lunge eindringen. Mitte der 90er-Jahre wurde in den Städten mit der Messung von Feinstaub der Partikelgröße PM10 begonnen, also Partikel mit einem Durchmesser von 10 Mikrometer. „PM“ kommt vom englischen „particulate matter“, auf Deutsch Feinstaub. Heute weiß man: Die kleineren Partikel PM2,5, die seit 2008 überwacht werden, dringen bis in die Bronchiolen und Lungenbläschen vor, die noch kleineren Partikel mit einem Durchmesser von weniger als 0,1 Mikrometer sogar bis in den Blutkreislauf... Quelle https://www.abendblatt.de/nachrichten/article215444285/Schadstoffe-und-Wirkung.html

Joggen in der Stadt - ist das noch gesund?

In Zeiten von Diesel-Skandal, Feinstaubdebatte und Co bekommen viele Menschen ein zunehmend ungutes Gefühl: Ist es überhaupt noch gesund, in der Stadt mit dem Rad unterwegs zu sein oder joggen zu gehen? Wir erklären, warum Outdoor-Aktivitäten selbst in Gebieten mit "dicker Luft" eine gute Idee sind - und worauf Sportler dabei achten sollten... Quelle https://www.wissen.de/joggen-der-stadt-ist-das-noch-gesund

Schadstoffe in der Luft und Allergien beeinflussen Atemwegserkrankungen

„Dicke Luft – Gefahr für die Lunge“. So lautete das diesjährige Motto des Deutschen Lungentags. Bundesweit fanden zu diesem Anlass den gesamten September über diverse Informationsveranstaltungen statt, bei denen renommierte Experten zu Themen wie Klimawandel, Luftschadstoffe und damit einhergehende gesundheitliche Gefahren referierten... Quelle http://www.frankfurt-live.com/schadstoffe-in-der-luft-und-allergien-beeinflussen-atemwegserkrankungen-106637.html

Schutz vor Viren und Bakterien: So schützen Sie sich im Büro vor Erkältungen und Grippe

Im Büro sind wir täglich einer Vielzahl von Krankheitserregern ausgesetzt. Gerade im Herbst gehören deshalb Husten, Schniefen und Schnäuzen zu den typischen Hintergrundgeräuschen. Doch bereits ein paar einfache Tipps können Ihnen dabei helfen, dass Sie sich trotzdem keine Erkältung einfangen... Quelle https://web.de/magazine/gesundheit/schutz-viren-bakterien-schuetzen-buero-erkaeltungen-grippe-33134256

Schniefen, schnäuzen! So schützt man sich vor einer Erkältung

Zu Hause wie auch auf der Arbeit. So können Viren rausbefördert und frische Luft reingelassen werden. Außerdem wird so die Luftfeuchtigkeit und damit die Befeuchtung der Schleimhäute erhöht. Die für die kühle Saison typische, trockene Innenraumluft in Büros, aber auch in Zügen und Flugzeugen reizt die Schleimhäute, womit diese anfälliger für Viren sind. Denn Heizung und Klimaanlagen trocknen die Schleimhäute aus... Quelle https://de.nachrichten.yahoo.com/schniefen-schnauzen-schutzt-man-sich-vor-einer-erkaltung%E2%80%A8-094910877.html?guccounter=1

Luftverschmutzung: Forderung nach Wechsel zu nachhaltigem Verkehr

Als Gesellschaft profitieren wir von einem einfachen Zugang zu vielen verschiedenen Verkehrsmitteln. Der Schaden, den unsere anhaltende Vorliebe für Verbrennungsmotoren und fossile Brennstoffe auf die Umwelt hat, nimmt jedoch inakzeptable Ausmaße an... Ein erheblicher Anteil der Luftverschmutzung entfällt weiterhin auf den Straßenverkehr, was insbesondere der Emission gefährlicher Schadstoffe wie Stickstoffdioxid und Feinstaub geschuldet ist. Darüber hinaus betrug der Anteil des Verkehrssektors an den Gesamtemissionen von Treibhausgasen in der EU 25,8 % und wird in den kommenden Jahren aufgrund des erwarteten Wachstums dieses Sektors voraussichtlich weiter steigen... Quelle https://www.welt.de/debatte/kommentare/article181718472/Luftverschmutzung-Hans-Bruyninckx-fordert-Wechsel-zu-nachhaltigem-Verkehr.html

Allergien sind weiter auf dem Vormarsch

Die Zahlen sind alarmierend: Mehr als 20 Prozent aller erwachsenen Menschen in Deutschland leiden an mindestens einer Allergie und bei mehr als 33 Prozent tritt im Laufe des Lebens zumindest eine allergische Erkrankung auf. Tendenz weiter steigend... Die Rangliste der Allergien wird vom Heuschnupfen mit fast 15 Prozent angeführt. Es folgen Asthma bronichale, Nahrungsmittel- sowie Insektengiftallergien... Quelle https://www.lokalkompass.de/gladbeck/ratgeber/auch-viele-gladbecker-sind-betroffen-allergien-sind-weiter-auf-dem-vormarsch-d992394.html

Feinstaub gelangt bis in die PlazentaSchockierender Fund: Feinstaub erstmals in Plazenta von Schwangeren entdeckt

Belastung im Mutterleib: Erstmals haben Forscher nachgewiesen, dass Rußpartikel aus der Luft bis in die Plazenta von Schwangeren gelangen können. Das könnte erklären, wie und warum Feinstaub schon bei ungeborenen Kindern Gesundheitsschäden versuchen kann. Die Wissenschaftler wiesen die Schadstoffpartikel in Fresszellen des Mutterkuchens nach. Ihrer Ansicht liegt es nahe, dass der Ruß von dort auch in den Körper des Kindes gelangt... Quelle https://www.focus.de/wissen/natur/gesundheitsschaeden-vor-der-geburt-feinstaub-gelangt-bis-in-die-plazenta_id_9605718.html

Dicke Luft – Gefahr für die Lunge

Vorsicht: Zigarettenrauch schädigt das empfindliche Gewebe und auch die Blutgefäße. Doch auch andere Luftschadstoffe gefährden die Lunge... Quelle https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1680858/

Lungenärzte für mehr Anstrengungen gegen Luftverschmutzung

Rauchen ist der größte Risikofaktor für Erkrankungen der Atemwege. Feinstaub und Stickoxide führen allerdings dazu, dass Lungenkranken buchstäblich die Luft wegbleibt... Unstrittig ist das erhöhte Risiko an einer Lungenentzündung zu erkranken, wenn man dauerhaft mit Feinstaub belastete Luft einatmet... Zu bedenken ist, dass die Grenzwerte der EU weit über den von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) angegebenen Grenzwerten für Schadstoffe liegen... Quelle https://www.wr.de/panorama/lungenaerzte-fuer-mehr-anstrengungen-gegen-luftverschmutzung-id215394375.html

"Dicke Luft im Klassenzimmer" Projekt wird ausgeweitet

Werden Klassenzimmer nicht genügend gelüftet, steigt neben der Konzentration an CO2 auch die Anzahl der Keime in der Luft und in der Folge die Ansteckungsgefahr für Krankheiten.. Quelle https://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Lokal/Dicke-Luft-im-Klassenzimmer-Projekt-wird-ausgeweitet

EU-Luftverschmutzung: 400.000 Tote pro Jahr

Der EU-Rechnungshof schlägt Alarm: In den Staaten der Union sterben jährlich 400.000 Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung – zehnmal mehr als im Straßenverkehr... Die Behörde fordert von der EU-Kommission mehr Geld für den Luftschutz und eine Verschärfung der Schadstoffgrenzwerte. Nicht nur das menschliche Leid, auch der volkswirtschaftliche Schaden ist enorm. 300 Milliarden Euro Kosten verursachen durch Luftschadstoffe ausgelöste Erkrankungen jedes Jahr in den 28 Mitgliedsländern... Quelle https://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/aussenpolitik/EU-Luftverschmutzung-400-000-Tote-pro-Jahr;art391,3004061

Forscher: Schlechte Luft macht krank und doof

Macht Luftverschmutzung dumm? Eine hohe Belastung mit Feinstaub, Stickoxiden etc. kann möglicherweise auch die geistigen Leistungen beeinträchtigen. Indizien dafür liefert eine Studie aus China. Dort schnitten Menschen aus Gebieten mit hoher Luftbelastung in verbalen und mathematischen Tests besonders schlecht ab. Dieser Effekt war umso stärker, je länger die Belastung anhielt und je älter die Leute waren, so die Forscher... Quelle https://de.euronews.com/2018/08/28/forscher-schlechte-luft-macht-krank-und-doof

EU-Prüfer: Zu wenig Erfolg im Kampf gegen schlechte Luft

Verheerende Bilanz im Kampf gegen die Luftverschmutzung in Europa: Die EU-Vorgaben zur Luftreinhaltung sind zum Teil zu schwach, werden dennoch von den EU-Mitgliedstaaten nicht ausreichend umgesetzt und von der Kommission nicht entschlossen genug kontrolliert. Zu diesem Ergebnis kommt der Europäische Rechnungshof in einem neuen Gutachten. Die europäische Politik zur Luftreinhaltung habe damit nicht den erwarteten Erfolg... Quelle https://www.wr.de/politik/eu-pruefer-zu-wenig-erfolg-im-kampf-gegen-schlechte-luft-id215310043.html

Überraschende Messergebnisse Doppelter Tagesgrenzwert: Soviel Feinstaub atmen Sie in der U-Bahn ein

Feinstaub gilt als viel gesundheitsschädlicher als Stickoxide. Die Sachverständigenorganisation Dekra hat festgestellt: In unterirdischen Bahnhöfen atmen Passagiere eine erhebliche Dosis Feinstaub ein - viel mehr als an einer vielbefahrenen Kreuzung... Quelle https://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/ueberraschende-messungen-doppelter-tagesgrenzwert-soviel-feinstaub-schlucken-sie-in-der-u-bahn_id_8932224.html

Feinstaub gelangt bis in die Plazenta Schockierender Fund: Feinstaub erstmals in Plazenta von Schwangeren entdeckt

Belastung im Mutterleib: Erstmals haben Forscher nachgewiesen, dass Rußpartikel aus der Luft bis in die Plazenta von Schwangeren gelangen können. Das könnte erklären, wie und warum Feinstaub schon bei ungeborenen Kindern Gesundheitsschäden versuchen kann. Die Wissenschaftler wiesen die Schadstoffpartikel in Fresszellen des Mutterkuchens nach. Ihrer Ansicht liegt es nahe, dass der Ruß von dort auch in den Körper des Kindes gelangt... Quelle https://www.focus.de/wissen/natur/gesundheitsschaeden-vor-der-geburt-feinstaub-gelangt-bis-in-die-plazenta_id_9605718.html

Urlaubsparadies Borkum: Einmal richtig durchatmen!

Die Nordseeinsel Borkum ist ein Urlaubsziel in Bestlage. Denn sie liegt mit Abstand – der beträgt über 30 Kilometer – am weitesten entfernt vom Binnenland. Und auf Borkum herrscht das ganze Jahr über gesundes Hochseeklima, die Insel ist tiden-unabhängig. Da liegt was in der Luft, nämlich viel Jod und fast gar keine Pollen. Ein Traumziel für Allergiker... Quelle https://www.citynews-koeln.de/reisetipp-urlaubsparadies-borkum-_id57469.html

Asthma: Umwelt verstärkt Einfluss der Gene

Das Asthma bronchiale gehört zu den Erkrankungen, die sowohl genetischen als auch Umwelteinflüssen unterliegen. Zu den genetischen Einflüssen gehören Mutationen in den Genen TLR4, CD14, TIRAP und TNFalpha. Diese Gene codieren Bestandteile des sogenannten angeborenen Abwehrsystems, das eine erste Verteidigungslinie gegen „Eindringlinge“ ist. Dies können gefährliche Krankheitserreger sein oder harmlose Substanzen wie Pollen oder andere Antigene, die bei Menschen mit Asthma bronchiale eine verstärkte Immunreaktion auslösen mit den bekannten Folgen... Quelle https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/97578/Asthma-Umwelt-verstaerkt-Einfluss-der-Gene

Wer, wo, wie, was Luftverschmutzung? ka-news im Gespräch mit den Feinstaub-Experten

Spätestens seitdem in Stuttgart Fahrverbote diskutiert werden, kommt man am Thema Feinstaub nicht mehr vorbei. Doch was ist überhaupt Feinstaub? Wie entsteht er? Wo taucht er auf? Und welche anderen schädlichen Stoffe lauern in unserer Luft... Quelle https://www.ka-news.de/wirtschaft/regional/Wer-wo-wie-was-Luftverschmutzung-ka-news-im-Gespraech-mit-den-Feinstaub-Experten;art127,2270995

Landschaftsökologen untersuchen Allergiepotenzial von Stadtparks

Der Zweck beider Indizes besteht darin, einen bestehenden Park mit einem hypothetischen Areal zu vergleichen, welches das höchste Potenzial an Pollenallergenen aufweist. Somit erhalten vor allem die Planer von öffentlichen Grünanlagen Werkzeuge für eine allergikerfreundliche Gestaltung an die Hand... Quelle https://medizin-aspekte.de/102526-landschaftsoekologen-untersuchen-allergiepotenzial-von-stadtparks/

Bundesrat für bessere Luftqualität in Europa

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 5. September 2018 die Botschaft zur Genehmigung der Änderung des Protokolls von Göteborg über weiträumige grenzüberschreitende Luftverunreinigung verabschiedet. Dank des revidierten Protokolls soll die Belastung durch Luftschadstoffe weiter sinken. Dies wirkt sich positiv auf die Gesundheit der Bevölkerung und auf die Umwelt aus... Quelle http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/schweiz/32094-Bundesrat-bessere-Luftqualitt-Europa.html

Weiterhin dicke Luft in deutschen Städten

Dass viele Städte in Deutschland ein Problem mit zu viel gesundheitsschädlichen Stickoxiden in der Luft haben, ist lange bekannt. Den aktuellen Stand enthüllt nun ein bundesweites Citizen-Science-Projekt. Demnach lagen in diesem Sommer die Stickoxidwerte nicht nur an den bereits bekannten Hotspots über den Grenzwerten. Auch in 40 bisher nicht amtlich untersuchten Städten und Gemeinden ist die Luft schlechter als sie sein dürfte, wie die Deutsche Umwelthilfe berichtet... Quelle https://www.wissenschaft.de/umwelt-natur/weiterhin-dicke-luft-in-deutschen-staedten/

Kinder von Rauchern sterben häufiger an COPD

Menschen, die niemals Zigaretten geraucht haben, haben als Erwachsene ein höheres Risiko, an einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) zu sterben, wenn sie als Kind dem Passivrauch ihrer Eltern ausgesetzt waren. Dies geht aus der Analyse einer prospektiven Kohortenstudie im American Journal of Preventive Medicine (2018; 55: 345–352) hervor... Quelle https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/97240/Kinder-von-Rauchern-sterben-haeufiger-an-COPD

Luftschutzgrenzwerte teilweise überschritten

Die Qualität der Luft in der Schweiz verbessert sich gemäss eines Berichts weiter - Grenzwerte für Schwefeldioxid, Kohlenmonoxid und Schwermetalle wurden im 2017 grösstenteils eingehalten. Anders sieht es jedoch beim für Mensch und Umwelt schädlichen Gas Ozon aus... Quelle http://www.vaterland.li/region/schweiz/luftschutzgrenzwerte-teilweise-ueberschritten;art103,344658

Dümmer durch Feinstaub und Co? Studie aus China liefert Indizien für kognitive Defizite durch hohe Luftverschmutzung

Macht Luftverschmutzung dumm? Eine hohe Belastung mit Feinstaub, Stickoxiden und Co kann möglicherweise auch die geistigen Leistungen beeinträchtigen. Indizien dafür liefert nun eine Studie aus China. Dort schnitten Menschen aus Gebieten mit hoher Luftbelastung in verbalen und mathematischen Tests überdurchschnittlich schlecht ab. Dieser Effekt war umso stärker, je länger die Belastung anhielt und je älter die Probanden waren, wie die Forscher berichten... Quelle http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-23084-2018-08-28.html

Schmutzige Luft mindert Intelligenz

Luftverschmutzung schadet nicht nur der Lunge, sondern auch dem Gehirn. Das zeigt eine großangelegte Studie aus China - einem Land, das besonders unter Feinstaub und anderen Luftschadstoffen leidet. Die schmutzige Luft verschlechtert laut der Studie die Denkleistung... Quelle https://science.orf.at/stories/2932647/

Tipps für eine gesunde Lunge Atemnot kann viele Ursache haben - auch gefährliche

Wie fit ist meine Lunge? Wer nach dem Sport außer Atem ist, braucht sich keine Sorgen machen. Wer jedoch ohne körperliche Anstrengung mit Atemlosigkeit kämpft, sollte reagieren. Die Ursachen könnten COPD, Asthma oder Herzschwäche sein... Quelle https://www.focus.de/gesundheit/experten/atemnot-ursachen-und-tipps-fuer-eine-gesunde-lunge_id_9398018.html

Stickoxide in Heilbronn: Luft ist nach wie vor zu dreckig

Auch im Jahr 2018 liegt die Stadt Heilbronn beim Luftschadstoff Stickstoffdioxid deutlich über der zulässigen Grenze. Trotz leicht rückläufigem bisherigen Jahresmittelwert... Quelle https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/Stickoxide-in-Heilbronn-Luft-ist-nach-wie-vor-zu-dreckig;art140897,4069731

5 Tricks für den richtigen Umgang mit Klimaanlagen

Einer der häufigsten Gründe, warum Menschen sich durch Klimaanlagen erkälten, ist nicht der Luftzug selbst, sondern ein verunreinigter Filter im Gerät. Nachdem Klimaanlagen die alte Luft zirkulieren lassen, ohne frische Luft dazuzumischen, sollte auf die Sauberkeit des Geräts geachtet werden. Laut der Environmental Protection Agency können sowohl Staub, als auch Schimmel, Tierhaare und Viren durch die Luft geschleudert werden. Um dies zu vermeiden, sollte der Filter alle paar Monate gründlich gesäubert und nach einiger Zeit ersetzt werden... Quelle http://www.supermed.at/gesundheit/49375-2/

Sieben Tipps für eine gesunde Abkühlung durch die Klimaanlage

Auto, Wohnung, Büro: Wenn die Temperaturen im Sommer immer höher steigen, kann eine Klimaanlage ein wahrer Segen sein. Doch wie genau werden Räume mit der Klimatechnik eigentlich gekühlt? Und welche Fehler kann man bei einer Klimaanlage machen... Klimaanlagen können sich gleich mehrfach schlecht auf die Gesundheit auswirken... Quelle https://www.t-online.de/heim-garten/haushaltstipps/id_76253700/so-funktioniert-eine-klimaanlage-und-wie-sie-erkaeltungen-durch-kalte-luft-vermeiden.html

Sind Klimaanlagen wirklich eine Gefahr für die Gesundheit?

Wenn pausenlose Sonne große Hitze bringt, laufen auch die Klimaanlagen auf Hochtouren. Aber ist das gesund? Ein Überblick über Risiken... Grundsätzlich stellen Klimaanlagen keine unmittelbare Gefahr für die Gesundheit dar. Doch wie bei vielen medizinischen Fragen gibt es Einschränkungen und Abers. „Ja, Klimaanlagen können krank machen“, zitiert das Technik- und Wissenschaftsblog... Quelle https://www.morgenpost.de/ratgeber/article215003907/Sind-Klimaanlagen-wirklich-eine-Gefahr-fuer-die-Gesundheit.html

Höhere Grenzwerte statt sauberer Luft gefordert

Belgien stellt bei der EU-Kommission den Antrag, um den offiziell erlaubten Ausstoß von Stickstoffdioxid rückwirkend anzuheben. Dies, um unterhalb des europäischen Grenzwertes zu bleiben. Der Grund dafür sei der unerwartete Emissionsanstieg, der durch Dieselfahrzeuge verursacht werde... Quelle https://www.grenzecho.net/region/inland/hoehere-grenzwerte-statt-sauberer-luft-gefordert

Schadstoffbelastung - Verbessern Sie Ihre Raumluft!

Kopfschmerzen, Müdigkeit, gerötete Augen, ungeklärtem Husten und Infektneigung können Anzeichen dafür sein, dass die Luft, die wir täglich in Innenräumen atmen, belastet ist. Oft stellen wir aber gar keinen Zusammenhang mit den Beschwerden her... Es kann viele Jahre bis Jahrzehnte dauern, bis die Auswirkungen merkbar werden - mit Schadstoffen belastete Raumluft ist als Risikofaktor für die Gesundheit erst seit etwa zwei Jahrzehnten in den Fokus der Umweltforscher gerückt. Anlässlich des Welttages des Gehirns warnen Neurologen, dass Umweltgifte, die wir über die Atmung zu uns nehmen, für 30 Prozent der Schlaganfälle verantwortlich zeichnen... Quelle https://www.krone.at/1748379

Luftverschmutzung in Innenräumen

80 bis 90 Prozent unseres Lebens verbringen wir in Innenräumen. Trotzdem haben wir Atmosphärenchemiker den Prozessen in Innenraumluft bislang wenig Beachtung geschenkt... Die Konzentrationen vieler Luftschadstoffe können in Gebäuden höher sein als draußen – gerade nach Aktivitäten wie Kochen oder Putzen... Quelle http://www.wuppertaler-rundschau.de/lokales/luftverschmutzung-in-innenraeumen-aid-1.7639836

Bereits geringe Luftverschmutzung schadet dem Herzmuskel

Briten, die in Regionen mit einer erhöhten Feinstaub- und Stickstoffdioxid-Exposition leben, wiesen in einer Querschnittstudie in Circulation Veränderungen in der kardialen Magnetresonanztomografie auf, die sich als Anzeichen für eine Schädigung des Herzmuskels deuten lassen... Quelle https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/96933/Bereits-geringe-Luftverschmutzung-schadet-dem-Herzmuskel

Antibiotika-Resistenzen verbreiten sich auch über die Luft

Auf dem Luftweg: Gene für Antibiotika-Resistenzen finden sich nicht nur in Böden und Gewässern – sie schweben sogar in der Luft. Wie die Analyse von Luftproben aus 19 Städten weltweit enthüllt, fliegen dabei vor allem im Sommer viele bakterielle Erbgutschnipsel durch die Luft. Das Problem: Diese Gene können von Bakterien aufgenommen werden und machen diese dann immun gegen Antibiotika...

Das Problem der Antibiotika-Resistenzen greift weltweit immer mehr um sich. Viele Bakterien, darunter der berüchtigte Krankenhauskeim MRSA, sind inzwischen gegen gleich mehrere Wirkstoffklassen immun. Das hat fatale Folgen: Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass aktuell rund 700.000 Menschen pro Jahr aufgrund von Resistenzen sterben. Bis 2050 könnte diese Zahl sogar auf zehn Millionen steigen... Quelle http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-22986-2018-07-30.html

Ist das nur ein Schnupfen oder eine Allergie?

Draußen vor der Tür gibt ein Jahrhundert-Sommer sein Stelldichein und Sie sitzen zu Hause, fühlen sich schlapp, Ihre Augen jucken und die Nase läuft. Für die vermutete Sommergrippe haben Sie sich in der Apotheke umfangreich mit Medikamenten eingedeckt, aber nichts schlägt wirklich an. Vielleicht ist das doch kein Schnupfen, sondern eher etwas Allergisches? Beim nächsten Apotheken-Besuch wollen Sie es einmal mit freiverkäuflichen Antiallergie-Medikamenten probieren... Quelle http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=515341

Bundesrat - Reduktion von Luftschadstoffen

Der Bundesrat hat einer Verordnung zur Reduktion von Luftschadstoffen zugestimmt. Die Richtlinien sehen die Reduktion von Schadstoffen, wie Ammoniak und Feinstaub, vor... Quelle https://www.zdf.de/nachrichten/heute/reduktion-von-luftschadstoffen-100.html

Weitere im Archiv »

 

BestAir Airjet 500

 

Gründliche Entfernung von Verunreinigungen aus der Luft

Der Bestair AirJet 500 besitzt mehrere High-Level-Filterstufen die mehr als 80 Schadstoffe aus der Luft entfernen.

Mitglied UN Global Compact

Gesunde Luft frei von Schadstoffen

Entfernt Krankheitserreger Entfernung u.a. von:
  • Bakterien Viren Krankheitserreger
  • Keime und Mikroorganismen
Antiallergen Entfernung von:
  • Pollen Blütenstaub
  • Hausstaub und Feinstaub PM 2.5
  • Schimmelpilzsporen
  • Tierhaare Tierschuppen
Wiederherstellung gesunder Luftqualität Entfernung von:
  • Qualm und Zigarettenrauch
  • Schwermetalle
  • Asbest, toxische Stäube, VOC, Aerosole
Verminderung von Tröpfcheninfektion
Förderung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit
Verbesserung der Arbeits- und Lebensqualität

 

 

Luftfilter/Luftreiniger BestAir Airjet 500

Effizienze High-Level-Filterstufen zur Beseitigung von Luftverunreinigungen

Bestair Luftfilter/Luftreiniger


Bestair AirJet 500
Luftfilter Luftreiniger
Standgerät mit Flüsterbetrieb
Größe ca. 70 x 50 x 20 cm

Luftfilter Bestair Airjet 500
4.5/5 stars 20 reviews
Luftfilter Bestair Airjet 500 4.5/5 20 votes

 

6 Filterstufen vereint im Bestair AirJet 500

Staubfilter Die erste Filterstufe beseitigt größere Partikel wie Staub, Haare oder Hautschuppen.

HEPA-Hochleistungsfilter H13 HEPA-Filter (High Efficiency-Particulate Airfilter) sind eine Filterklassen-Bezeichnung. Sie dienen dazu über 99,9 Prozent aller Schwebepartikel größer als  0,1 - 0,3 µm  (Mikrometer) wie lungengängige Stäube, Pollen, Milbeneier und -ausscheidungen, Rauchpartikel, Asbest, Bakterien, Viren, toxische Stäube, VOC und Aerosole u.a.m. aus der Luft filtern.* HEPA-Filter finden beispielsweise auch Verwendung in OP-Sälen.

High Efficiency Particulate Airfilter / hocheffizienter Partikelfilter mit erhöhter Flächenwirkung für deutlich höhere Filtrationsrate. Der HEPA-Filter fängt  99,98 %  der Partikel (0,3 µm) auf.

Aktivkohlefilter Die einzigartige Struktur der körnigen Aktivkohle in Pulverform und Aktivkohlefasern entfernt optimal alle Art von Gerüchen sowie auch kleinere Molekülteilchen wie Ammoniak, Formaldehyd, organische Komponente) usw.

Nano-Fotokatalysatorfilter Hoher Wirkungsgrad bei der Beseitigung organischer Mikroorganismen durch fotokatalytischer Effekt von Titandioxid.

Effiziente Bakterien- und Keimentfernung

Hochleistungs-UV-Licht Das 15 W Hochleistungs-UV-Licht entfernt pro Stunde 95 % der Bakterien und Viren (Bsp. 30 qm Zimmer). Weiterhin werden organische Schadstoffe und unangenehme Gerüche entfernt. (an-/abschaltbar)

Frische angenehme Luft durch Ionengenerator

Ionengenerator Die Anreicherung mit Sauerstoffionen macht die Luft frisch und angenehm, entfernt Bakterien und Viren und ist eine wirksame Methode die „Klimaanlagen-Krankheit“ zu verhindern. (an-/abschaltbar)

Feinstaubbelastung: Echtzeit-Anzeige der Luftbelastung

Intelligente Luftüberwachung Auf dem LCD-Bildschirm ist die Luftqualität mit der aktuellen Feinstaubbelastung in Innenräumen auf einen Blick sichtbar. Der Smart-Sensor passt die Filter-Geschwindigkeit automatisch an die Luftqualität an.

Bestair Airjet Display

Hohe Reinigungsgeschwindigkeit

Die Clean Air Delivery Rate (CADR / Luftdurchsatz) beträgt über 440 m³/h . Der Airjet 500 Luftfilter reinigt pro Minute etwa bis zu 8,5 Kubikmeter Luft. Im „Ultra High Speed“-Modus kann man in 15-30 Minuten ein großes Zimmer (über 40 qm) von Gerüchen, Rauch, Staub, Bakterien, Viren und allen anderen Luftschadstoffen reinigen.

Leiser Flüsterbetrieb

Der bürstenlose DC-Motor läuft sehr leise. Wenn die Anlage in Standardgeschwindigkeit läuft, liegt die Lautstärke bei ca. 26 dB . (leiser als ein PC, Version V2)

Stromsparend

Durch Motortechnologie, intelligente Luftsensoren und Standby-Betrieb wird der Stromverbrauch der Geräte gering gehalten.

Intuitive Bedienung · Wartngsarm · Fernbedienung

Luftfilter/Luftreiniger Made in Germany*

  • Firmensitz und Produktion in Deutschland [mehr »]
  • Erfahrung: 30 Jahre Firmenbestehen
  • Förderung vom Bundesministerium [mehr »]
  • Umweltbewusstes Management und umweltbewusste Unternehmensführung [mehr »]
  • Mitglied im UN Global Compact [mehr »]

Bestellen beim Hersteller

Luftfilter Bestair Airjet 500 4.5/5 stars – based on 20 reviews
Angaben gemäß Herstellerspezifikationen und Zertifikaten*

 

 

Luftfilter Bestair 500

 

 

 

Austausch Wechselfilter für Luftfilter Airjet 500

Austauschfilterset Wechselfilter für Luftfilter Airjet 500

Austauschfilterset Wechselfilter für Lutfilfter Bestair Airjet 500


Austauschfilterset Wechselfilter für Luftfilter Airjet 500 5/5 stars 16 reviews
Bestair Austauschfilterset Wechselfilter für Luftfilter Airjet 500 5/5 16 votes

 

Ersatz UV-Lampe für Luftfilter AirJet 500

Ersatz UV-Lampe für Luftfilter Bestair AirJet 500

Ersatz UV-Lampe für Luftfilter Bestair AirJet 500


Ersatz UV-Lampe für Luftfilter Bestair AirJet 500
4.0/5 stars 8 reviews
Ersatz UV-Lampe für Luftfilter Bestair AirJet 500 4.0/5 8 votes

 

Trinkwasser-Filteranlagen

Umkehrosmose Trinkwasser-Filteranlagen Bestwater



Umkehrosmose Trinkwasser-Filteranlagen Bestwater
4.5/5 stars 86 reviews
Umkehrosmose Trinkwasser-Filteranlagen Bestwater 4.5/4.8 86 votes

 

Duschfilter, Duschbrause mit Wasserfilter

Entfernt Schadstoffe aus Ihrem Duschwasser · Haut und Haar gesund



Reines Duschwasser für gesunde Haut und gesundes Haar. Entfernt Schadstoffe aus Ihrem Duschwasser
4.0/5 stars 12 reviews
Bestwater Duschfilter, Duschbrause mit Wasserfilter 4.0/4 12 votes

 

 

 

Luftfilter Luftreiniger Beratung Bestellung

 

Bestair Bestwater

Fachberatung für Luftfilter/Luftreiniger

Hotline 02224-901980
Mobil 0172-9996259
schmidt@meinbestwater.de

G+ meinBestairDeutschland
Facebook BestairLuftreiniger
meinBestair Youtube
Xing

 

Anfrage senden

 

 

 

 

Impressum © 2018 Thomas Schmidt
Vertragspartner Bestwater Bestair
Clemens-Adams-Str. 10
53604 Bad Honnef
Deutschland
T. +49 (0)2224-901980
schmidt@meinbestwater.de
www.meinbestwater.de
USt-ID.Nr.: DE175548491

Quellen: mit freundlicher Genehmigung BWI Bestwater GmbH, Fotos Fotoarchiv, Related Sites: meinbestwater meinbestair bestwater-shop bestwater-deutschland bestwater-germany bestair-deutschland bestair-germany bestwater-taiwan bestwater-vietnam bestestrinkwasser besteluft bestwater.world

* Angaben gemäß Produktangaben sowie Zertifikate und Prüfberichte, Made in Germany Angaben gemäß Bestätigungen, Garantiebestimmungen
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Verantwortlich für den Inhalt der Website gemäß § 7 Abs.1 TMG ist Thomas Schmidt. Die auf dieser Website verwendeten Texte, Bilder und Grafiken sind Eigentum des Lizenznehmers und der Bestwater GmbH und unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Ihre weitere Verwendung, Nutzung oder Veränderung ist nicht gestattet. Einzelne Grafiken und Bilder unterliegen Public Domain Bestimmungen. Alle auf dieser Seite gezeigten Markennamen und Logos sind Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen und Rechteinhaber. Zitate werden auf Grundlagen des Zitatrechts von Kurzzitaten und §§ 51 ff. und 63 UrhG genannt und mit Quellenangaben bezeichnet. Für die Inhalte von Websites Dritter, auf die ggf. verwiesen wird, tragen die jeweiligen Anbieter die volle Verantwortung. Thomas Schmidt ist gemäß §§ 8 bis 10 TMG für den Inhalt dieser Sites nicht verantwortlich. Der Missbrauch von Daten aus dem Impressum wird geahndet.
Datenschutzbestimmungen
 

Live-Chat mit Spezialisten rund um Luft - meinBestWater-ChatLive-Chat starten

x